Mürbe Käsekuchen Plätzchen

Mürbe Käsekuchen Plätzchen

Rezept für ca. 25 StückDSC_0382klein

200 g Maismehl

85 g Maisstärke

10 g Weinsteinbackpulver (jedes andere Backpulver funktioniert auch)

100 g Rohrzucker (oder ein anderes Süßungsmittel eurer Wahl)

140 g Margarine (pflanzlich)

1/2 TL Vanille, gemahlen

6 Tropfen Zitronenaroma

Schale und Saft einer halben Zitrone (Bio)

1 EL Sojajoghurt (oder anderen pflanzlichen Joghurt)

1 Prise Salz

Backofen auf 180°C vorheizen.

Das Maismehl mit der Maisstärke und allen weiteren trockenen Zutaten (Zucker, Vanille, Salz, Backpulver) vermengen. Die Margarine schmelzen lassen. Die Margarine zu den trockenen Zutaten hinzugeben. Alle weiteren nassen Zutaten in dazugeben und vermengen. Den fertigen Teig zu einer Rolle formen, mit Folie umwickeln und vor dem weiter verarbeiten 1 Stunde ruhen lassen.

Den abgekühlten Teig in ca. 0,8 cm dicke Scheiben schneiden, auf dem Backblech verteilen und auf unterer Schiene im Backofen bei 180°C Ober- Unterhitze für 20 Minuten goldbraun backen lassen. Plätzchen vor dem Verzehr auskühlen lassen.

Tipp: Um eine andere Geschmacksrichtung zu bekommen kann der Teig auch hervorragend mit Orangensaft, Orangenaroma und Orangenzesten hergestellt werden.

Zubereitungszeit: 20 Minuten + 1 Stunde Ruhezeit + 20 Minuten Backzeit