Reisgrieß- Johannisbeergelee- Knusperchen

Reisgrieß- Johannisbeergelee- Knusperchen

Rezept für ca. 25 StückDSC_0374klein

120 g Reisgrieß

160 g Mandeln, gemahlen

130 g Mehl (gf Farine Schär)

1/4 TL Vanille, gemahlen

1 Prise Salz

130 g Ahornsirup

100 ml Öl, geschmacksneutral

1/2 TL Mandelextrakt (z.B. Bittermandel)

3-4 EL Johannisbeergelee

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Reisgrieß, Mandeln, Mehl, Vanille und Salz in einer Schüssel vermengen. Ahornsirup, Öl und Mandelextrakt in einer extra Schüssel miteinander verquirlen und unter die trockenen Zutaten mischen. Vom fertigen Teig etwa walnussgroße Stücke abnehmen und zwischen den Handflächen zu einer Kugel formen. Auf einem mit backpapier ausgelegtem Backblech platzieren. Mit dem Finger oder dem Endstück eines Teelöffels die Kugeln so eindrücken, dass in jede Mulde bis zu 1/2 TL Johannisbeergelee passt. Die eingedrückte Mulde mit Johannisbeergelee befüllen.

Für 15 Minuten backen lassen. Fertig gebacken sind die Knusperchen noch etwas weich. Abgekühlt erreichen sich die gewünschte Konsistenz. In einer Plätzchendose halten die Knusperchen bis zu 2 Wochen.

Zubereitungszeit: 25 Minuten + 15 Minuten Backzeit