Dunkles Glutenfreies & sojafreies Teffmehlbrot mit Flohsamenschalen

Dunkles Glutenfreies & sojafreies Teffmehlbrot mit Flohsamenschalen

Das „Urkorn“ Teff stammt aus Äthopien gehört zu den Süßgräsern, ist glutenfrei und eine schmackhafte Alternative zu Hirse, Amaranth, Buchweizen oder Quinoa. Es ist das kleinste Getreide der Welt auch bekannt unter Zwerghirse. Teff enthält viel Eisen, Calcium und Kalium. Die Aminosäuren-Zusammensetzung ist über­ragend und liegt über dem Wert von Hühner­eiweiß. Einen beson­deren Stellen­wert hat der hohe Lysin­gehalt. Die Kombi­nation von Lysin und Kalzium in Teff ist von Bedeu­tung für Wachs­tum, Aufbau und Rege­ne­ration von Mus­kelge­webe, Sehnen und Knochen. Leucin unterstützt die Fettverbrennung und ver­hütet Muskel­schwund.

Rezept für 1 Laib Brot:teffmehlbrot1

550-600 ml Wasser, warm

1 Päckchen Trockenhefe

2 EL Ahornsirup (Agavendicksaft)

1 EL Olivenöl (Sonnenblumenöl)

50 g Leinsamen, gold (Chia Samen)

50 g Flohsamenschalen

100 g Teffmehl

250 g Hirsemehlteffmehlbrot

250 g Reismehl

100 g Maismehl

1 1/2 TL Meersalz

als Topping:

Olivenöl

Das warme Wasser zusammen mit der Hefe und 1 EL Ahornsirup für 5 – 7 Minuten gären lassen. Es sollten kleine Bläschen entstanden sein.

Währenddessen alle trockenen Zutaten: Teffmehl, Hirsemehl, Reismehl, Maismehl, Salz in einer Schüssel mischen. Zu der Hefemischung das Olivenöl, Chia Samen, Flohsamenschalen und 1 EL Ahornsirup geben. Umrühren  und anschließens für 5 Minuten stehen lassen, bis sich aus den Chia Samen und den Flohsamenschalen eine gallertartige Masse gebildet hat.

Die Trockenen Zutaten mit den Nassen vermengen und am besten mit den Händen auf einem bemehlten Holzbrettchen kneten. Ist der Teig noch zu klebrig  noch etwas Teffmehl hinzugeben. Am Ende sollte er leicht klebrig sein. Zu einer Kugel formen und in eine mit einem feuchten Küchtuch abgedeckte Schüssel an einen warmen Ort stellen. Solange ruhen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat (ca. 1 Stunde).

Den Ofen auf 200°C vorheizen und eine mit Wasser gefüllte Schale (feuerfest) mit in den Backofen stellen. Den Teig nochmal kur kneten und zu einer Kugel formen. Wenn man möchte mit einem Messer oben einritzen und mit Olivenöl bestreichen. Das Brot nochmals für 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen bis der Backofen aufgeheizt ist.

Das Brot auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech für 40 Minuten backen.

Tipp: In den Brotteig Oliven oder gerösteten Knoblauch geben, schmeckt nochmal leckerererer:)

Zubereitungszeit: 25 Minuten + 1,5  Stunde Ruhen lassen + 40 Minuten Backzeit