Glutenfreies, helles Sonnenblumen - Kastenbrot mit Leinsamenschaum ohne Hefe

Glutenfreies, helles Sonnenblumen – Kastenbrot mit Leinsamenschaum ohne Hefe

Sonnenblumenkerne bestehen aus 90 % ungesättigte Fettsäuren sowie den Vitaminen A, B, D, E, F und K. Weitere Inhaltsstoffe sind Calcium, Folsäure, Jod, Karotin, Magnesium und Selen. Sonnenblumenkerne tragen zum Erhalt der Knochen bei, bieten Prävention vor Zahnfleischbluten und Paradontose.

Rezept für 1 Kastenbrot:leinsamenbrot1

3 EL Leinsamen

500 ml Wasser

400- 450 g glutenfreies helles Mehl, z.B. Schär Mix B Brot

3 EL Sonnenblumenkerne

1 EL Weinsteinbackpulver

1 EL Agavendicksaft

1/2 – 1 TL Meersalz

Für den Leinsamenschaum benötigt ihr 3 EL Leinsamen und 500 ml Wasser. Beides in einem Topf zum kochen bringen ➔ für 5 Minuten köcheln lassen. Es bildet sich ein gallertartige Flüssigkeit (ähnlich wie ein Eieiweiß). Die Samen zusammen mit der Flüssigkeit in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Nach dem Erkalten mit einem Handrührgerät solange den Leinsamen samt der Flüssigkeit verquirlen, bis ein Schaum entsteht.

Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen. Löffelweise In die Leinsamenschaummasse geben und verquirlen. Agavendicksaft hinzufügen, nochmals mixen, in die mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen, mit Wasser benetzen und in den Ofen auf mittlerer Schiene bei 200°C für ca. 35 Minuten (Stäbchentest), mit einer feuerfesten Schüssel die ausreichend mit Wasser gefüllt ist, backen (das verhindert ein autrocknen des Teiges).

Tipp: Pimpt doch das Brot nach eurem gusto mit unterschiedlichen Gewürzen (Rosa Beeren, Rosmarin, Kurkuma), Samen (Hanf, Sesam, Chia) und Nüssen (Hasel, Cashew, Mandel) auf. Viel Spaß.

Zubereitungszeit: 20 Minuten + ca. 35 Minuten Backzeit